Grabbe-IT Service UG
Tiefe Straße 43
31675 Bückeburg

Tel.: 05722 8103000
Fax: 05722 8103009
eMail: service@grabbe-it.de

Amazon Marketplace Händler aufgepasst! Fake-Rechnungen unterwegs…

Wir können nur immer wieder betonen, wie wichtig ein vernünftiger Virenfilter im Mailsystem ist.

Heute erhielten wir eine angebliche „Rechnung über Verkäufergebühren“.

Das perfide, bis auf die Stellen, auf die wir unten eingehen werden, ist der Originaltext von Amazon fast unberührt gewesen.

  • Die Änderungen zum original betreffen eine Anleitung, um das „Sicherheitszertifikat“ der digitalen Rechnung zu installieren.
Eine qualifizierte digitale Signatur wurde dieser elektronischen Rechnung beigefügt.Um das Zertifikat als vertrauenswürdig einzustufen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
1. Klicken Sie auf "Unterschriftsfenster" rechts oben.
2. Es öffnet sich das Unterschriftsmenü. Erweitern Sie dort das Drop-Down Menü, blenden Sie die Unterschriftseigenschaften ein und klicken Sie auf "Zertifikat des Ausstellers anzeigen".
3. Klicken Sie in der Zertifikatanzeige auf den Reiter "Vertrauenswürdigkeit" und anschließend auf "Zu vertrauenswürdigen Zertifikaten hinzufügen". Bestätigen Sie mit "OK".
4. Stellen Sie in der Box "Kontakteinstellungen importieren" sicher, dass die Option "Dieses Zertifikat als vertrauenswürdigen Stamm verwenden" ausgewählt ist, klicken Sie auf "OK" und bestätigen Sie erneut mit "OK".
Amazon.de


Dank der von uns eingesetzten Mailsoftware Kopano und unseres Virefilters auf Rechenzentrumsebene Ikarus Cloud Security, das wir für unsere Kunden vertreiben und einsetzen, haben wir sofort gesehen, das die Email nicht von Amazon kommen kann.

Kopano zeigt die komplette Absendeemail an. Stellen Sie Ihre Emailsystem ebenfalls auf diese Anzeige um. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, kontaktieren Sie uns. Egal ob Outlook oder Tobit David, wir können helfen.

 

 

Antwort hinterlassen